Pressestimme: Modernes Handy

Zugeschnittene Werbung für Nutzer in Alltagssituationen

Die Fachhochschule Gelsenkirchen startet mit einem Partner aus der Wirtschaft ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt, bei dem Handy-Werbung auf den Nutzer und seine aktuelle Erlebnissituation zugeschnitten wird. Mit der neuen Generation von Mobiltelefonen kann das allgemeine Surfverhalten und der aktuelle Aufenthaltsort des Nutzers ermittelt werden. Diese Möglichkeiten sind ideal für persönlich zugeschnittene Werbungen. Schaltet beispielsweise ein Theaterbesucher nach der Vorstellung sein Handy an, empfiehlt es Restaurants oder Bars in der Umgebung, wenn aus dem bisherigen Surfverhalten deutlich wurde, dass der kulturinteressierte Nutzer zum Essen und Trinken gerne ausgeht. In den nächsten Monaten werden Wissenschaftler aus Maschinenbau und Elektrotechnik informationstechnische Regeln für Handy und Internetserver erarbeiten, damit solche Dienstleistungen auf Wunsch bereitgestellt werden können. Bei der Gestaltung der Werbung arbeiten ebenfalls Forscher aus Journalismus und Public Relations mit, denn sie soll sich am Alter der Nutzer orientieren und nicht als störend empfunden werden.

Mehr Informationen: Prof. Dr. Manfred Meyer, Fachbereich Maschinenbau, Telefon (02871) 2155-910 oder Mail manfred.meyer@fh-gelsenkirchen.de

Original: Newsletter (pdf, 264kb)